Billigflieger Clickair: Probleme oder das Aus?

1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (174 Abstimmungen, Durchschnitt: 4,00 von 5)
Loading...
Featured Image

Wer aktuell auf der Homepage von Clickair.com einen Flug mit der Route von oder nach Frankfurt (FRA) – Sevilla (SVQ) ab dem ~20. August 2007 buchen möchte erhält immer wieder die nachfolgende Aussage:

Sorry, there are no fares available on this date. The flights are probably sold out. Please go back and search a different date or use the form to the left. Das mag ja für den Betreiber bzw. Clickair sehr erfreulich sein, aber das alle Flüge probably sold out sind erscheint doch sehr unwahrscheinlich.

Telefonisch war Clickair heute ebenso nicht erreichbar.

Wird eventuell die Route Frankfurt – Sevilla eingestellt, oder vielleicht sogar noch mehr?
Und was passiert mit bereits gebuchten Tickets für die o.g. Strecke?

Frankfurt – Barcelona ist zum Beispiel online noch buchbar.
Aber das hilft mir hier „unten“ in Andalusien auch nicht weiter … :-(

Links:

  • Nachtrag (05.08.2007): So wie es ausschaut wird von Clickair „nur“ die angesprochene Strecke Frankfurt-Sevilla eingestellt.
    Eine offizielle Stellungnahme gibt es momentan nicht.
    Auch nicht zu den aktuellen und auch hier in den Kommentaren genannten Problemen, die wohl leider kein Einzelfall sind.
  • Nachtrag 2 (28.08.2007): Mich erhalten die letzten Tage diverse Telefonanrufe und Emails zu diesem Thema, aber leider mit Ersatzanforderungen und Fristen gegenüber Clickair!
    Deshalb möchte ich ganz klar feststellen, dass dies hier keine offizielle Seite von Clickair ist und ich ebenso keine Reklamationen zu diesem Thema bearbeite oder an Clickair weiter leite!
    Bitte nutzt die offiziellen Anlaufstellen bei Clickair, damit euch keine Zeit verloren geht!
  • Nachtrag 3 (29.08.2007): Der Westdeutsche Rundfunk (WDR) sucht für eine Reportage betroffene bzw. geschädigte Kunden.
    HIER gibt es weitere Informationen zu diesem Thema …

Symbolfoto: Arpingstone @ Wikipedia

Ähnliche Beiträge

Neue & Populäre Beiträge

Reviews

Veröffentlicht von unbloged

Kaffee-Liebhaber, leidenschaftlicher smart Fahrer, Optimist und zu oft auch Realist, teilweise ein Chaot und gibt guten Freunden gerne ein *** ;) Ebenso arbeite ich seit 2005 fast auschließlich mit dem CMS WordPress und habe seit 2010 erste Erfahrungen mit Typo3 gesammelt. Profile: about me | Homepage | Google+ | Facebook | Instagram

33 Kommentare zu “Billigflieger Clickair: Probleme oder das Aus?

  1. Petra Kaika

    Click scheint wirklich vor dem Aus zu stehen. Freunde hängen fest in Sevilla und müssen jetzt für teures Geld auf eine andere Airline tickets kaufen. Das stinkt zum Himmel. Man muss jetzt aktiv warnen vor dieser Airline.

  2. katrin dillmann

    hallo, wir hatten flüge von frankfurt nach sevilla 6.10.-16.10. gebucht. das geld wurde abgebucht, die flüge storniert und bis jetzt ist noch kein geld zurücküberwiesen worden. habt ihr neues erfahren?
    grüsse

  3. T. Backes

    Hallo, uns ging es ähnlich: Flug vom 6.8.-12.8. Fra-Sev, leider erst am Flughafen von der Stornierung erfahren da keine E-Mail von Clickair erhalten. Der Call-Center hat uns erst eine Umbuchung auf den 11.,12.,17. oder 18.8. angeboten was wir aber mangels Zeit nicht annehmen konnten und wollten. Frecherweise wurde ich gefragt ob ich denn wenigstens den Rückflug in Anspruch nehmen wolle, den Flug am 12. gäbe es nämlich… Das Geld ist bis heute auch noch nicht wieder da. Ich werde wohl noch eine weitere E-Mail aufsetzen. Meine erste E-Mail mit der Bitte um (erneute) Zusendung der Stornierungsnachricht wurde innerhalb einer halben Stunde beantwortet. Mal schauen…

  4. Peter

    Ich hatte einen Flug im Oktober gebucht, auf eine Anfrage per e-mail erhielt ich die Antwort, die Flüge seine storniert und ich würde mein Geld zurückerstattet.

    Bis heute noch kein Geld bekommen

  5. reinhold steidle

    Hallo

    der Wahnsinn scheint Methode zu haben. Wir haben ebenfalls für den 28 September einen Flug von Frankfurt nach Sevilla gebucht (Hin- und zurück). Das Geld wurde sofort abgebucht und kurz darauf kam die Nachricht: chancelled.
    Gas Geld wurde bis heute noch nicht zurück erstattet – 3 emails blieben bis heute unbeantwortet.

    Die Idee an die Medien zu gehen ist wohl der einzige Weg um die spanische Selbstherrlichkeit etwas aus der Fassung zu bringen.

    Ich bin dabei.

    Wer macht mit?

    Gruß
    reinhold

  6. M.MINK & M.L.VON NIDA

    HALLO
    WIR SIND AM 6.7.MIT CLICK NACH SEVILLA UND WOLLTEN AM 13.8. WIEDER RETOUR NACH FF/M. ZUFÄLLIG IN AYAMONTE ERFAHREN (27.7.)DAS CLICK CANCCELD!ALLE HEBEL IN BEWEGUNG GESETZT UND NICHTS ERREICHT -KEINE NACHRICHT-KEINEHILFE-KEIN LÖSUNGSVORSCHLAG-KEINE E-MAIL!!NUR DIE AUSKUNFT DAS DER FLUG NICHT STATTFINDET UND DAS MAN JA EINEN AM 11.8/12.8 BUCHEN KÖNNE(PREIS:310/210EURO PRO PERSON).WIR SIND AM 12.8. MIT CLICK ZURÜCK -AUCH DIREKT IM FLUGHAFEN SEV KEINE INFO ERHALTBAR! GELD HABEN WIR AUCH NICHT ZURÜCK !

  7. Hansi

    Was ich nicht verstehe:
    Clickair ist eine „Tochter“ von Iberia und warum diese dann nicht Inlandsflüge von Sevilla nach Barcelona anbieten und von dort aus nach Frankfurt usw.

    Entweder versucht Clickair aus dieser misslichen Lage auch noch Kapital zu sch(r)öpfen oder das Personal ist unfähig so einen Vorschlag zu unterbreiten

    Des weiteren habe ich mal ein paar TV-Redaktionen angemailt und vielleicht reagiert ja mal jemand.
    Falls dieser Vorfall für die „lukrativ“ genug ist – was ich irgendwie bezweifle.

    Und: Ich persönlich bin von den Vorfällen nicht betroffen, ich wollte ja erst buchen und bin dann auf die „seltsamen Meldungen“ und Aussagen hier vor Ort in Spanien gestossen.

    Allen Betroffenen wünsche ich aber das sie wenigstens ihr Geld zurück bekommen – den Ärger und die Zeit kann eh niemand ersetzen.
    Erst recht nicht, wenn einem dadurch der Urlaub „versüsst“ wurde.

  8. Peter

    Ich habe mal eine e-mail an FRAPORT geschrieben, mit dem diskreten Hinweis auf diesen obskuren Vogel der aus FRA abfliegt. Auch die FRAPORT sollte über diese Firma informiert sein.

    Außerdem habe ich an die Redaktion der Fachzeitschrift touristik-aktuell einen Bericht geschickt. Diese Zeitung hat öfters über die Streckenaufnahmen von Clickair berichtet
    Evtl. sollte ihr eure Beschwerden auch mal an die Redaktion schicken:

    redaktion@touristik-aktuell.de

    Peter

  9. Miguel

    Ich habe mich riesig gefreut, euren Chat gefunden zu haben, denn leider bin ich ebenfalls ein Betroffener dieser miesen Vorgehensweise der Click Air.

    Aber zunächst möchte ich gerne auf eine Äusserung von Reinhold eingehen. Was hat das mit spanischer Selbstherrlichkeit zu tun, wenn eine Fluglinie den Betrieb einstellt? Wenn du Spanien so selbstherrlich findest, weswegen buchst du dann Flüge in dieses Land? Mit Sicherheit sind nicht nur deutsche Urlauber von diesem Problem betroffen. Sorry, aber für so Sprüche habe ich echt kein Verständnis.

    Ich habe meinen Eltern vor etwa 1 Monat jeweils einen Flug für 20 Euro von Sevilla nach Frankfurt gekauft. Sie müssen unbedingt am Sonntag, also morgen, hier sein, doch das ist nach der kurzfristigen Einstellung des Flugbetriebes nur noch für umgerechnet 330 Euro möglich (Air Berlin), pro Person.

    Also rufe ich wütend bei der Click Air an. Unverschämt ist, das man keine Ansprechpartner in Deutschland findet, sondern dafür in Spanien anrufen muss. Für mich kein Problem denn ich spreche fliessend spanisch.

    Die Reaktion ist recht einfach zu beschreiben. SCHEISSEGAL wer nun in Sevilla hängen bleibt oder nicht. „Wir fliegen nicht mehr und erstatten das Geld zurück. Alles andere ist Ihr Problem“.

    Am Schlimmsten an dieser Sache ist aber nicht die kurzfristige Einstellung der Fluglinie Sevilla-Frankfurt. Der Zeitpunkt ist so ungünstig gewählt wie nur möglich. In Spanien hat nämlich vor 2 Wochen die zweite grosse Urlaubswelle begonnen, was bedeutet, das es keine günstigen Flüge gibt.

    Empfehlung: Ich habe einen Flug fpr 98 Euro bei der TUIFLY kaufen können. Die haben noch Restkontingente. Allerdings geht der FLug ab JEREZ, aber landet wenigstens in Frankfurt.

    Ich würde mich freuen, wenn die Click Air nicht so ohne Weiteres davon kommt, von daher stehe ich wirklich für Unterstützung gerne allen Betroffenen zu Seite.

    Beste Grüsse

    Miguel

  10. katrin Dillmann

    Hallo, wir werden morgen eine Rückzahlungsaufforderung mit Frist aufsetzen und gleichzeitig werde ich versuchen sie Sache in irgendeiner Verbrauchersendung unterzubringen, würde dann auch gerne auf diesen Blog verweisen, da sich ja hier schon einiges angesammelt hat. Grüße
    Katrin

  11. Hansi

    Hola Katrin,

    ich hoffe das du Erfolg hast und im Bedarfsfall kannst du gerne auch auf diese Seite hier verweisen.

    Desweiteren kann ich euch für einen besseren Informationsaustausch anbieten als „kleine Emailzentrale“ zu agieren.

    D.h. sendet mir über mein Kontaktformular euer OK und ich verteile dann diese Email-Adressen an die Personen die dies wünschen.
    In diesen Verteiler laufen aber nur EMail-Adressen die mit einem Kommentar-Eintrag hier im Blog übereinstimmen und ebenso über das Kontaktformular mit einem Ok bestätigt wurden.
    Somit sollte ein Missbrauch ausgeschlossen werden.

    Weiterhin wünsche ich euch viel Glück und gutes Gelingen!

  12. Julia

    Diese sch… Airline! Ich sollte heute morgen ab Sevilla nach Frankfurt fliegen. Der Flug wurde ohne jegliche Benachrichtigung ersatzlos gestrichen. Am Telefon sagte man uns (und ca. 10 anderen), dass wir angeblich angerufen worden wären, was Blödsinn ist. Clickair fühlt sich nicht zuständig, ich musste jetzt für morgen mit Ryanair für weitere 200,- buchen. Laut EU-Richtlinie besteht bei Stornierung ein Recht auf 400,- Schadenersatz. Die Frage ist nur: wie setzt man den durch???

  13. Peter

    Kam eben von Clickair
    Dear Mr. Krause,

    We have just proceeded to the complete refund of your tickets due to our cancellation of the route Seville – Frankfurt.

    Please accept our apologies for any inconvenience we might have caused you.

    Kind regards,

    iv

  14. katrin Dillmann

    Bei mir heute auch + Anruf und Entschuldigung von Clickair, angeblich soll das Geld in den nächsten Tagen kommen….

    Clickair would like to inform you that the refund is
    already being processed. The total amount of …..

  15. T.Backes

    Endlich bin ich auch dazu gekommen eine befristete Zahlungsaufforderung zu schicken. Ich habe meine Stornierungskosten und den Anspruch auf Schadensersatz für den ausgefallenen Flug mit eingefordert – damit sind die Grundlagen für eine rechtliche Auseinandersetzung gelegt.
    Mich würde noch interessieren wer wie ich keine Benachrichtigung bekommen hat und allein dadurch schon Folgekosten hatte. In die Antwort von Clickair setze ich keine großen Erwartungen, sondern werde mich sobald möglich nach den rechtlichen Möglichkeiten erkundigen. Dazu habe ich auch folgendes gefunden: focus.de/reisen/ ….
    Deutsch sprechen habe ich bei Clickair noch niemanden gehört aber meine erste E-Mail (auf Deutsch) ging an die beiden Adressen clickair@clickair.com, info@clickair.com und wurde auf Englisch beantortet. Verstanden hat es also jemand… Werde Euch auf dem Laufenden halten…
    Grüße, Toni

  16. Julia

    Der Link gilt für verspätete Flüge – unsere wurden annuliert. Hier ist die Rechtslage bereits klar.

    Hier gibt es weitere Infos:

    http://www.evz.de/UNIQ118777666804967/doc954A.html

    http://www.lba.de/cln_009/nn_57316/SharedDocs/download/BdP/PassagierInfo/Fluggastrechte/Formular_20Annullierung,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Formular%20Annullierung.pdf

    http://www.lba.de/cln_009/nn_57316/SharedDocs/download/BdP/PassagierInfo/Fluggastrechte/Informationsblatt,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Informationsblatt.pdf

    http://www.schlichtungsstelle-mobilitaet.org/flug0.html

    Ich hatte zusätzliche Kosten von 200,- plus Sprit für 200 km, die ich neben der Entschädigung von 400,- einfordern werde. Ich werde per Einschreiben eine Zahlungaufforderung mit Terminsetzung von 4 Wochen (ist das ok?) schicken, und mich, falls keine Antwort kommt, ans Luftfahrtbundesamt wenden. Informiert worden bin ich über die Stornierung auch nicht.

    Außerdem habe ich eine Mail an RTL geschrieben, die mir zugesagt haben, bei Clickair nachzufragen.

    In den spanischen Foren gibt es übrigens noch haufenweise Leute, die sich über Clickair beschweren. Leider reichen meine Spanischkenntnisse nicht aus, um zu verstehen, welche Schritte die einleiten werden.

    Btw: den Newsletter von Clickair bekomme ich immer noch, die Flugbestätigung kam auch, nur die Stornierung nicht. Auf der Homepage von denen steht nichts zu den Stornierungen, und beim einchecken des Hinflugs, eine Woche vorher, haben die auch nichts gesagt, dass der Rückflug ausfällt. Lustig finde ich auch, dass man ohne eine Buchung auszulösen nicht an deren AGB kommt…

  17. Ernesto

    Bin leider auch ein Clickair geschädigter.
    Meine Flüge wurden annulliert und jetzt warte ich schon seit 9 Wochen auf die Rückerstattung.
    Das schlimme dabei ist,selbst als Muttersprachler komme ich nicht weiter und werde nur vertröstet.
    Wenn einer von Euch einen Draht zur Berichterstattung im Fernsehen findet, wäre ich gerne bereit meinen Ellenlangen teilweise wahnwitzigen Schriftverkehr mit Clickair zur Verfügung zu stellen um der Story weiter Ausdruck zu verleihen.

    Mit freundlichem Gruß

    Ernesto

  18. T.Backes

    Der Link vom Luftfahrt-Bundesamt ist gut. Das Formular habe ich ausgefüllt und abgeschickt. Es ist sicher nicht schlecht wenn das möglichst viele machen. Immerhin ist es eine offizielle Stelle für genau diese Beschwerden. Ob es was bringt steht leider auf einem ganz anderen Blatt.
    Grüße, Toni

  19. Kaja

    Hallo ihr Mitbetroffenen…
    mir ist es genauso ergangen. Ich wollte am 16.8. von Sevilla zurückfliegen, wo mir beim einchecken am Schalter ganz unverblümt mitgeteilt wurde, daß das Flugzeug nicht ausgelastet sei und deshalb nicht fliegen werde. Die früheste Möglichkeit sei der 17.8.
    Es blieb uns nichts anderes übrig als am nächsten Tag eine Zwischenlandung in Madrid in Kauf zu nehmen um nach Frankfurt zu gelangen. Termine, Abmachungen etc.welche ich dadurch versäumt habe waren nicht der Rede wert.
    Ich fänd es anständig, wenn man für all das eine Entschädigung bekäme und werde mich auch an das Luftfahrt- Bundesamt wenden.
    Grüße Kaja

  20. katrin Dillmann

    hallo, habe heute auf meinem bankkonto die ankündigung der rücküberweisung gesehen (abrechnung im september), allerdings nicht die volle summe, vermutlich fehlt genau die reiserücktrittsversicherung x 3. immerhin, aber trotzdem nicht ok. werde morgen nachfragen.

  21. Julia

    Ich habe einen Brief an Clickair verfasst, in dem ich bezugnehmend auf die EU-Richtlinie die 400,- Entschädigung plus die 200,- für den Ersatzflug fordere.

    Ein Bekannter meinte, dass man seine Ansprüche innerhalb von 14 Tagen geltend machen muss. Stimmt das?

  22. Petra

    Hi,
    ich hatte auch Anfang August mit dem Luftfahrtbundesamt telefoniert. Jeder der noch Geld zu kriegen hätte sollte seine Ansprüche geltend machen. Unsere Bekannten sind mit einem blauen Auge davon gekommen und hatten auf die letzte Minute für knapp 100 Euro mehr doch noch Flüge von Sevilla nach Hause ergattert. Aber ich finde es wichtig und richtig, daß die Geschädigten „richtig“ trommeln mit Presse und TV. Übrigens: es gibt auch in Spanien ein Luftfahrtbundesamt – das deutsche kann die Mailadresse raussuchen, die Spanier die hier auf der Seite ihre Probleme geschildert haben, könnten ihre Muttersprache nutzen und dann wird von 2 Seiten „getrommelt“.
    Viel Erfolg Euch allen bei der Rückerstattung Eurer Gelder.

  23. T. Backes

    Habe inzwischen auch das Geld für die Tickets wieder auf meinem Konto. Die Entschädigung steht natürlich noch aus… Toni

  24. Hansi

    Hola …

    ich habe soeben einen Telefonanruf von einem netten Herrn des WDR-Fernsehens aus Deutschland erhalten.

    Hintergrund: Der WDR plant eine Reportage über stornierte Flüge, u.a. auch Clickair und sucht Geschädigte die (noch) KEIN Geld erstattet bekommen haben.

    Wer betroffen ist und seine Informationen zur Verfügung stellen möchte kann sich mit mir über mein Kontaktformular in Verbindung setzen, ich werde eure EMail-Adressen dann an den WDR weiterleiten!

    Es tut sich also auch in dieser Richtung etwas! 😉

  25. Achim

    bin auch betroffener, hatte am 16.03.2007 einen Flug von Frankfurt nach Sevilla gebucht. für Ende Juli gebucht. Bekam aber wenigsten am 20.07 .2007 eine mail über die Annulacio, so daß ich auf Ryanair via Hahn-Jerez umbuchen konnte. Habe bis heute auch kein Geld zurück. Werde jetzt meinen Rechtsanwalt in Barcelona einschalten. P.S. Der Rückflug Barcelona-Frankfurt klappte einwandfrei (habe den verdacht das Air Berlin auf der Strecke FRA-Sevilla interveniert hat, vornehm ausgedrückt !

  26. Harald Henn

    [Comment ID #385 Will Be Quoted Here]
    Hallo Clickair-Betroffene. Für eine Fernsehreportage suchen wir Betroffene aus Hessen, die ihr Geld noch NICHT rückerstattet bekamen.
    Vielen Dank,
    Mit freundlichem Gruße, Harald Henn

    Hessischer Rundfunk
    FS Wirtschaft M€X
    Bertramstr. 8
    60320 Frankfurt
    mobil email: henn@instantemail.t-mobile.de

  27. Julia

    Also, mal ganz ehrlich: Ich hab bei der Fernsehreportage vom WDR mitgemacht. Ich hab fast drei Stunden mit denen gedreht. Ergebnis war, dass die in der Reportage gesagt haben, dass man ohne Rechtsschutz eh keine Chance hat, und mit auch nicht viel mehr. Meinen Unterlagen musste ich noch hinterher laufen. Gebracht hat mir das Ganze überhaupt nichts. Clickair hat die Kosten des Rückflugs erstattet, die Kosten für den Ersatzflug aber und die zustehende Entschädigung sind abgelehnt worden. Sinngemäß hat Clickair geschrieben, dass an der Entscheidung die Strecke einzustellen Dritte beteiligt gewesen werden. Blabla, jedenfalls kann man das Geld vergessen, wenn man es sich nicht antun will für ein paar 100,- in Spanien zu klagen. Das deutsche Luftfahrtbundesamt hat zwar bestätigt, dass sie meine Mail bekommen haben, aber weiter hat sich da auch nichts getan.

    Fazit: Ich mache gerne jederzeit wieder bei einer Fernsehreportage mit – falls mir der jeweilige Sender ein Honorar zahlt, oder alternativ dafür sorgen kann, dass Clickair endlich zahlt, was mir laut EU Verordnung zustehen würde.

    Lessons learned: Papier ist geduldig und andere Fluggesellschaften nur wenig besser, aber wer nach Südspanien will/muss hat leider keine Wahl. 👿

  28. Groenke

    Habe über Clickair einen Flug nach Barcelona gebucht…leider bin ich erkrankt und kann den Flug nicht antreten, jetzt versuche ich schon einige Stunden, meinen Flug zu stornieren, leider ohne Erfolg.Bin über die Vorgehensweise nicht sehr erbaut.

Kommentar verfassen